Ostseebad Binz auf Rügen
news

Peter Pane - Neue Burger-Kette öffnet die Pforten

„Wenn dein Herz lacht, ist der Zeitpunkt gekommen loszulegen“, sagt Peter Pan(e). „Mit entsprechend viel Freude und Leidenschaft geht unser bewährtes Team jetzt endlich an den Start, um die Menschen mit unserer Gastfreundschaft und märchenhaft leckeren Burgern zu verwöhnen“, sagt Patrick Junge, Chef der Paniceus Gastro Systemzentrale GmbH, anlässlich der Eröffnung der ersten Filiale von Peter Pane in Binz auf Rügen. In den nächsten Wochen bis zum 15. April folgen im ersten Schritt elf weitere Restaurants im ganzen Norden.

„Unser täglicher Anspruch ist es, frische regionale Zutaten mit einem Lächeln zu servieren“, sagt Junge, der sich bei diesem Vorhaben auf die 120-jährige hanseatische Kaufmanns-Tradition seiner Familie stützen kann, die er annähernd zehn Jahre lang als geschäftsführender Gesellschafter der „Konditorei Junge“ mit rund 170 Filialen entscheidend mitgeprägt hat. „Peter Pane ist das Traumland mit Qualitätsversprechen.“

Die Gäste können für ihre Burger zwischen drei verschiedenen Sorten Brot wählen, allesamt in einer traditionellen Familien-Bäckerei gebacken. Das saftige Rindfleisch kommt ausschließlich aus deutschen Landen – für den ganz besonderen Burger wahlweise auch Black Angus Premium. Das Goldhähnchen für den Geflügel-Freund stammt aus kontrollierter Aufzucht Ostwestfalens, während der über vier Monate lang gereifte Küsten-Bernsteinkäse aus der Milch norddeutscher Kühe gemacht und die einzigartigen Saucen in einer norddeutschen Manufaktur gefertigt werden.

Auch für den fleischlosen Genuss wird ein breites Angebot bereit gehalten – außer vegetarischen und veganen Burgern verwöhnen hochwertige Blattsalate, würzige Wildkräuter und knackfrisches Gemüse den Gaumen. Alles auf Wunsch mit Süßkartoffel-Pommes oder klassischen goldgelben Kartoffelstäbchen der Sorte „besonders knusprig“.

Neben leckeren Cocktails – besondere Spezialität: viele raffinierte Abwandlungen der Klassiker Mojito und Caipirinha – bietet die Bar auch tolle Kreationen ganz ohne Prozente, wie etwa die fruchtig-leckeren hausgemachten Eistees, die es in etlichen verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt.

„Wir sind davon überzeugt, dass den Menschen im Norden unser Konzept, auf allen Ebenen nur auf beste Qualität zu setzen, gefallen wird. Ganz wie Peter wollen wir nie ganz erwachsen werden und unsere Gäste zu einer kulinarischen Reise in eine wunderbare Phantasiewelt einladen“, erklärt Patrick Junge. „In allen unseren Lokalen können sich die Besucher auf die selben höchsten Qualitätsansprüche verlassen – und dass auf ihre Wünsche eingegangen wird. Peter Pane ist Systemgastronomie mit so viel System wie nötig und so wenig wie möglich.“

Noch in diesem Jahr werden mindestens fünf gänzlich neue Standorte eröffnet, bis 2019 soll es im ganzen Norden 30 Restaurants geben, in denen frischer Genuss einen alten Leitsatz neu definiert: „Komm mit mir in ein Land, in dem Träume geboren werden und Zeit keine Rolle spielt.“

www.peterpane.de

PeterPane_Binz

© Peter Pane

Das neue Restaurant in Binz befindet sich direkt an der Strandpromenade und damit in bester Lage im Herzen des Ostseebads.

 

 

UPDATE am 29. Januar 2016

Neue Burger-Häuser für den Norden

Lübeck, – Die Paniceus Gastro Systemzentrale GmbH kann bestätigen, die Verträge mit Ihrem bisherigen Franchise-Geber „Hans im Glück“ wegen ernsthafter und endgültiger Erfüllungsverweigerung des Franchise-Gebers zum 31.3.2016 gekündigt zu haben.

Das Lübecker Unternehmen steuert aus seiner eigenen Systemzentrale mit 20 Mitarbeitern die bisher zwölf Restaurants in Lübeck, Hamburg, Berlin, Bremen, Flensburg, Oldenburg, Osnabrück, Potsdam und Binz auf Rügen, die mit dem bisherigen Team ab dem 1. April mit neuem Konzept und unter neuem Namen weitergeführt werden. „Wir werden unseren Gästen auch im neuen Jahr neben anderen Speisen hochwertige Burger und erstklassige Cocktails anbieten“, erklärt Paniceus-Geschäftsführer Patrick Junge, der zudem betont, dass der Betrieb unter altem Namen bis Anfang März 2016 uneingeschränkt fortgeführt werde. Alle Arbeitsplätze im Unternehmen bleiben erhalten, Verträge mit Lieferanten und Vermietern werden erfüllt.

„Unsere Gäste können sich auf eine reichhaltige Karte mit vielen kreativen Burger-Kreationen in absoluter Spitzenqualität freuen“, kündigt Junge ein noch größeres Augenmerk auf die Qualität der Produkte an. In 2016 sollen zudem fünf weitere Standorte eröffnet werden. „Wir wollen zunächst unser Angebot im Norden verdichten, haben aber durchaus auch eine Expansion in erstklassige Lagen im ganzen Bundesgebiet im Auge.“

Dabei kann sich Junge auf die 120-jährige hanseatische Kaufmanns-Tradition seiner Familie stützen, die er annähernd zehn Jahre lang als geschäftsführender Gesellschafter der „Konditorei Junge“ mit rund 170 Filialen entscheidend mitgeprägt hat.

Urlaub


Unterkünfte in Binz mit:

Meerblick am Strand

an der Strandpromenade

in der Villa Stranddistel

 

Weiterhin Informationen zu Hotels, Appartements, Pensionen, Apartments und Ferienwohnungen in Binz auf Rügen.

Ostsee Hotel Rügen Juliusruh